VON: Birgit Dimitriw

28. August 2014
16:08 Uhr

Wirtschaftstag der 13. Botschafterkonferenz am 26. August 2014 im Auswärtigen Amt

Wie in den Jahren zuvor, so gab auch die diesjährige Botschafterkonferenz den Vertretern der Wirtschaft und der Konsulate Gelegenheit, Meinungen, Wünsche und Anregungen auszutauschen. [... mehr]

April 2019
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930     

THESEN UND FAKTEN

Die fortschreitende Globalisierung, der Anspruch an die Mobilität der Menschen und die politischen Gegebenheiten schaffen ständige Veränderungen bei der Vergabe von Visa. Im Gespräch sind neue Erleichterungen, aber auch Verschärfungen der Bestimmungen. Der Deutsche Visadienst möchte diese Diskussion mit Beiträgen aktueller Themen bereichern. Auszüge und Zitate dürfen, unter Angabe der Quelle, gerne ohne weitere Erlaubnis verwendet werden.

Zurück


Artikel vom: 24.01.2014

Rede von Staatssekretär Stephan Steinlein zum Neujahrsempfang des Ost- und Mitteleuropa Vereines e.V. im Auswärtiges Amt

Sehr geehrter Herr Dr. Felsner,
sehr geehrte Frau Kochlowski-Kadjaja,
Exzellenzen,
sehr geehrte Mitglieder des Deutschen Bundestags,
sehr geehrte Damen und Herren,

ich freue mich sehr, Sie anlässlich des Neujahresempfangs des Ost- und Mitteleuropa Vereins im Auswärtigen Amt begrüßen zu können! Und ich tue das ganz ausdrücklich auch im Namen von Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier, der sich heute zu einem Gespräch mit seinem französischen Amtskollegen in Paris aufhält und Sie ganz herzlich grüßen lässt. Sie wissen, welch großes Interesse er an Ihrer Region hat. Und wie wichtig das Thema Wirtschaft für ihn ist.

Ihnen, lieber Dr. Felsner, zunächst einmal herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Wahl zum Vorsitzenden des Vorstands des OMV! Sie haben sich Großes vorgenommen! Ihr Ziel ist es, den Wachstumskurs des OMV fortzusetzen und Ihrer Vereinigung als Stimme der deutschen Wirtschaft im Ostgeschäft weiter zu stärken. Ich darf Ihnen versichern: Im Auswärtigen Amt und ganz besonders in der Person von Minister Steinmeier werden Sie leidenschaftliche Mitstreiter und Unterstützer finden.

Auch wenn die westeuropäischen EU-Länder nach wie vor unsere wichtigsten Handelspartner sind, so liegt doch einer der wichtigsten Wachstumsmärkte für die deutsche Wirtschaft nach wie vor in Osteuropa und Zentralasien. Die Mitgliedsunternehmen des Ost- und Mitteleuropa Vereins sind mit hochwertigen Produkten, Unternehmergeist und auch der nötigen Portion Risikobereitschaft in dieser Region weiter auf Expansionskurs. Und das ist nicht selbstverständlich! Denn die Konkurrenz schläft nicht, nicht nur innerhalb Europas, sondern auch in Ländern wie China oder der Türkei.

[... mehr]

Kommentar schreiben

Visaagenturen des
Deutschen Visadienstes